Zeitgleiche Auslandspraktika über Ostern

Der türkische Bildungsdirektor des Landkreises Gölbasi empfing auch die Praktikanten aus Idar-Oberstein, bei denen er sich über das Projekt informierte. Die Schülerinnen und Schüler haben ihr Praktikum im City Hotel in Ankara in verschiedenen Abteilungen (Einkauf, Buchhaltung, Rezeption, Housekeeping,..) absolviert und hatten darüber hinaus ausreichend Zeit, um Land und Leute kennenzulernen. Das Wochenende der Verfassungsabstimmung (15-17.04) verbrachten sie in der Gemeinde Beypazari.

Die tschechische Gruppe wohnte in der Jugendherberge Idar-Oberstein, wo sie den schönen Ausblick über das Nahetal auf das Schloss und meist schönes Wetter genießen konnte.

Mit Herrn Achim Feistel und Betreuerin Lenka Lexova gab es in der tschechischen Wirtschaftsakademie erst einmal einen Sprachkurs für die wichtigsten Alltagsprobleme.

Für jeweils zwei Wochen Auslandspraktika betreute die Berufsbildende Schule Wirtschaft Idar-Oberstein über Ostern drei Schülergruppen. Während sieben tschechische Schüler mit ihren Praktika beim Finanzamt Idar-Oberstein, bei Fissler, Maurer Druck, im Edelsteinmuseum, beim Globus Baumarkt und in der Carl Schmidt &Co Buchhandlung unterkamen, machten sich umgekehrt Hakan Erten, Christian Bechtold (beide Finvest), Marvin Bares (Reisebüro Lucie), Krystian Saam (Halex-Schauenberg), Leonie Damde (Handelskammer Pribram) und Lena Dutkiewicz (Stadtbibliothek Pribram) mit ihrem Begleiter Achim Feistel auf zur tschechischen Partnerschule, der Wirtschaftsakademie Pribram.

Am weitesten reisten Michèle Fuchs, Pamela Böhm, Nathalie Holmelin und Denis Baron mit der Lehrerin Yesim Tasci nach Ankara, wo sie im Hotelbereich Buchungen, Bestellungen, Service-Leistungen und Buchführung praktizierten. Sie waren besonders von der Gastfreundschaft und –entgegen den vorangegangenen Befürchtungen- vom friedlichen, geordneten Ablauf der Verfassungsabstimmung beeindruckt. „der einen Straßenseite standen die Nein-Wähler und auf der anderen die, welche mit Ja stimmten“, so Michèle Fuchs, „ das Wahlverhalten war fast vergleichbar mit dem Brexit in England: während Ältere und die Landbevölkerung mehrheitlich für die Verfassungsänderung stimmten, waren jüngere Generationen und städtische Wähler eher für das Nein.“ .

Die deutschen Teilnehmer wurden wieder über Erasmus+ „Berufliche Praktika im Ausland“ und z. T. mit Hilfe der Koordinationsstelle TANDEM in Regensburg finanziert, die tschechischen Schüler/Innen vom Bayrischen Zukunftsfonds. .

„Am Ende des Schuljahres wird die Berufsbildende Schule Wirtschaft Idar-Oberstein rund 60 Auslandspraktika in vier verschiedenen Ländern angeboten und durchgeführt haben“, so Projektkoordinator Oberstudienrat Michael Pelke, „ im Juni reisen noch zwei Gruppen nach Norwegen und London. Alle werden einen Europapass erhalten und von den bisher überwiegend positiven Erfahrungen sicherlich viel, nicht nur für die Berufswelt, profitieren.“ .